Enjoy Tyrol
Ihre Urlaubserfahrung
Der süße Duft, der Erinnerungen weckt

Zelten

Zelten

Weihnachten steht vor der Tür, und wenn Sie sich umschauen, werden Sie sich kaum der festlich magischen Stimmung entziehen können.
Beleuchtete Straßen, dekorierte Häuser … und der süße Duft, der Erinnerungen weckt.
In der Tat, was wäre Weihnachten ohne Süßigkeiten?
Omas und Mütter stehen zur Weihnachtszeit in der Küche, um all diese Köstlichkeiten zu zaubern und die Luft mit weihnachtlichen Düften zu schwängern. Und dies gilt auch für Südtirol!

Unter den lokalen Spezialitäten der Region finden sich die Zelten, deren Ursprung in den Nebeln der Vergangenheit verschollen ist.
Das erste handschriftlich überlieferte Rezept ist auf das Jahr 700 zurückzuführen.

Es wird angenommen, das dieses süße Gebäck ursprünglich am 21. Dezember, am Vorabend von St. Thomas, hergestellt wurde. An der Zubereitung nahm typischerweise die ganze Familie teil. Die Frauen hatten jedoch ein spezielles Interesse daran, dass diese Süßspeise besonders gut gelang. Denn St. Thomas half dabei, Liebe in ihr Leben zu bringen (heißt, einen Mann zu finden, ihn zu heiraten und eine Familie zu gründen). Zu dem Ritual der Zubereitung gehörte, auf dem Gebäck ein Kreuz zu formen und es vor dem Verzehr zu segnen.

Von dem Rezept existieren, je nach Region, verschiedene Versionen. Typisch für unsere Region ist die Verwendung von getrockneten Feigen, Rosinen, Sultaninen, Datteln, Zitronat und Orangeat, Walnüsse, Mandeln, Pinienkernen und Orangenschalen. Alle Zutaten werden in eine Schüssel gegeben und mit Zucker, Weinbrand und Orangensaft vermischt. Die Mischung lässt man eine Nacht ziehen. Am nächsten Tag kommen noch Rum und einige Gewürze (Nelken, Zimt, Piment und Sternanis) dazu. Im Anschluss wird alles mit dem Teig vermengt. Der Brotteig wird in die gewünschte Form gebracht. Das können kleine Kugeln, Dreiecke oder Fladen sein. Diese werden mit Mandeln oder Walnüssen verziert, mit Zuckersirup oder Hong bestrichen und anschließend gebacken. Fertig gebacken wird das Früchtebrot mit kandierten Früchten dekoriert und ist bereit, um serviert zu werden.

Sind Sie bereit, Weihnachten im Südtirol zu verbringen?
Wir freuen uns auf Ihren Besuch in Tirol!