Enjoy Tyrol
Ihre Urlaubserfahrung
Bedürfnis nach Freiheit

Fliegen über die Dolomiten

gleitschirmfliegen in den dolomiten

Fliegen über die Dolomiten

Wer schon einmal einen Urlaub in den Dolomiten verbracht hat, weiß ganz genau, was man angesichts der atemberaubenden, in ihrer Vollkommenheit beinahe surrealen, körperlosen Landschaft empfindet.
Die Schönheit der Bleichen Berge zu bewundern ist also an und für sich bereits ein wunderbares Erlebnis. Und jetzt stellen Sie sich diesen herrlichen Anblick einmal aus der Vogelperspektive vor!
Wir sprechen vom Drachenfliegen und Paragliding.

Unser Hotel in Südtirol bietet seinen wagemutigsten Gästen neben vielen anderen Sportarten nämlich auch die Möglichkeit, an diesen elektrisierenden Aktivitäten teilzunehmen.
Denn wieder einmal möchte der Mensch die Natur herausfordern und die eigenen Grenzen überschreiten. Und im Falle dieser beiden Sportarten versucht er außerdem, sich einen der allgemeinsten Wünsche zu erfüllen: den Traum vom Fliegen.
Die in diesem Gebiet entstehenden warmen, aufsteigenden Luftströme scheinen nämlich besonders zum Starten geeignet zu sein.


In unserem 4-Sterne-Hotel können bei einem so genannten „Tandemflug“ auch Anfänger diesen Nervenkitzel erleben, da sie auf diesen Flügen von erfahrenen „Piloten“ begleitet und eingewiesen werden.


Wer jemals diese Erfahrung gemacht hat oder diesen Sport regelmäßig ausübt, spricht von einem vor allem beim Abheben vom Boden völlig unbeschreiblichen Kick.
Und es grenzt ganz sicher an Magie, wenn man wie ein Vogel sanft von der Luft getragen und jeder Richtungswechsel durch die Bewegung des eigenen Körpers gesteuert wird. Und zweifellos spürt man ein Gefühl der Freiheit, das nur wenige andere Aktivitäten schenken können.
An Tagen mit günstiger Thermik lässt sich der Flug sogar über Stunden hinweg ausdehnen. Gibt es eine bessere Wahl für einen vollständigen Panoramablick auf die Dolomiten?


Was die wichtigsten Unterschiede betrifft, so benötigt man beim Hängegleiter mehr Zeit, bis man die Flugtechnik einigermaßen beherrscht und durch die aufwendigere Konstruktion ist auch der Transport ziemlich umständlich. Der Gleitschirm passt hingegen bequem in einen größeren Rucksack. Mit dem Drachensegler hat man dafür wirklich das Gefühl, ein Paar Flügel zu besitzen, während der Gleitschirm vom Aussehen her eher an einen Fallschirm erinnert.


Sind Sie bereit, den „Sprung“ in dieses prickelnde Abenteuer zu wagen?
Wir erwarten Sie im Tyrol!